Bericht Crosslauf-Saison 2014

Crosslauf-Saison 2014

 

Kraichtal – Ein Gesamtsieg zum Auftakt

 

Am 26.1.2014 standen 5 Ensinger Athleten/Innen am Start des Kraichtaler Crosslaufes. Unsere Neuzugänge Jacqueline Müller und Maurice Brinkmann konnten gleich groß auftrumpfen. Während Jacqueline bei den fünf Kilometern der Damen in 21:48 min ihren ersten Gesamtsieg feierte, konnte sich Maurice bei den Herren in einer, für die anspruchsvolle Strecke, sehr guten Zeit von 19:09 min, den vierten Gesamtrang sichern. Es folgten Niklas Kienzle, Michael Mayer und Rainer Kienzle auf den Rängen 7 (AK 2), 10 (3) und 17(8). Alles in allem also ein sehr gelungener Jahresauftakt.

 

BaWüCross – Ensinger versuchen erneut ganz oben mitzumischen

 

Am 1. Februar 2014 war es wieder so weit, der TSV Ensingen fuhr erneut zu den Baden-Württembergischen Crosslaufmeisterschaften, in diesem Jahr in Althengstett. Auch wenn wir dieses Jahr erneut keinen Titel mit nach Ensingen bringen konnten, so waren wir doch, in Relation zu unseren Trainingsmöglichkeiten gesehen, äußerst erfolgreich. In der Altersklasse W11 wurde Jule Methner von sechs Läuferinnen gute fünfte und ihr Bruder, Max Methner, in seiner Altersklasse M14 12. (von 13). In dem 21 Läufer starken Feld der männlichen Jugend U18 wurde Niklas Kienzle 17. und Michael Mayer 21. In der U20 wurde Christian Streib 19. von 20. Bei den Frauen wurde Jacqueline Müller von insgesamt 40 Frauen starke 23. und Maurice Brinkmann von 45 Männern in einer sehr guten Zeit 40. Bei den Senioren schlugen sich Heinz Gotzig und Rainer Kienzle sehr beachtlich und wurden 12., beziehungsweise 14. in ihren Altersklassen. Es ist zwar noch ein langer Weg bis zur Spitze, aber wir kamen dennoch gut gelaunt aus Althengstett zurück nach Ensingen. Immerhin haben wir so gut trainiert, dass wir es wagen konnten, uns überhaupt mit den Besten messen!

 

Bericht zur Fleiner Crossserie und den Regio-Crossmeisterschaften in Dagersheim

 

Schon am 19. Januar stand für den Lauftreff des TSV Ensingen der erste Wettkampf des Jahres auf dem Programm. Christian Streib und Heinz Gotzig waren beim ersten Lauf der Fleiner Cross-Serie 2014 beide über 3225 m am Start. Christian Streib wurde in 11:35,6 Dritter in der U20-Wertung. Auch Heinz Gotzig wurde in seiner Altersklasse Dritter und benötigte dafür 12:49,2 Minuten.

 

Am 23. Februar ging es dann für Christian und Heinz erneut bei gutem Wetter nach Flein. Es stand dabei erneut die 3225m-Distanz auf dem Programm. Christian wurde diesmal mit leicht verbesserten 11:30,4 Sekunden Zweiter; Heinz verbesserte sich ebenfalls um einige Sekunden und gewann die M50 in 12:35,9.

 

Beim letzten Lauf der Serie am 23. März war dann nur noch Heinz Gotzig am Start, schritt dafür aber gleich zweimal zur Tat. Nach einer starken 3225m-Zeit von 12:21,7, mit der er erneut seine Altersklasse für sich entscheiden konnte, legte er über die doppelte Distanz noch einmal mit einer Zeit von 26:47,9 Minuten nach.

 

Auch bei den Regio-Crossmeisterschaften in Dagersheim war ein Team des TSV Ensingen am Start. Dabei schafften es gleich 3 Athleten aufs Podest. Christian Streib wurde in 10:59 Minuten Zweiter in der MJU20 über 3000m; Niklas Kienzle benötigte für Platz 3 in der MJU18 11:10 Minuten. Jule Methner wurde in der W11 nach einem famosen Schlusssprint ebenfalls Dritte.

Bericht Volksläufe Illingen und Schützingen 2014

Bericht zu den Volksläufen in Illingen (04. Mai 2014) und Schützingen (01. Juni 2014)

 

Bei den Illinger Läufen am 4. Mai 2014 war der TSV Ensingen mit insgesamt 7 Startern vertreten. Beim Schülerlauf konnten Max Methner (5:10 min) und seine Schwester Jule (5:46 min) jeweils ihre Altersklasse gewinnen. Max belegte zudem insgesamt im Schülerlauf der Jungen den dritten Platz, Jule wurde in der Gesamtwertung Sechste.

Über 5 Km lief Christian Streib mit neuer Bestzeit von 19:08 Minuten als Dritter aufs Podium. Bernhard Haiber belegte in ebenfalls sehr starken 23:53 Minuten in der Gesamtwertung Platz 24.

 

Beim 10 Km EnBW-Lauf wurde Jens Damitz in 43:59 Minuten 34. und belegte dabei in seiner Altersklasse Rang 7. Auch Uwe Jaggy (50:11) und Albrecht Bausch (52:48) absolvierten erfolgreich die sehr anspruchsvolle Illinger 10km-Strecke.

 

In Schützingen verpasste Jule Methner aufgrund von leichten Orientierungsschwierigkeiten den Sieg beim 5 Km-Einsteigerlauf und wurde in 21:22,9 Minuten Zweite. Ihr Bruder Max landete auf Platz vier bei den Männern und damit einen Platz vor Jochen Herm.

Die sehr schwere 10km-Strecke bewältigten Rainer Kienzle in 48:11,0 Minuten (Platz 31) sowie Uwe Jaggy in 50:17,9 Minuten (Platz 40).